Gewerbestandort des Monats: MANNHEIM-QUADRATE

Heute möchten wir Ihnen die Mannheimer City mit Ihren Quadraten vorstellen:

Generell wird Mannheim oft im Gesamten als „Quadrate-Stadt“ betitelt. Im Grunde bezieht sich diese Bezeichnung aber nur auf die Mannheimer Innenstadt. Das heutige Stadtbild wurde ab 1606 durch Kurfürst Friedrich IV. geprägt. Er erachtete es als militärisch notwendig eine Planstadt in dieser Form zu errichten. So nahm die Entwicklung zu mittlerweile 144 „Quadraten“, die oftmals Rechtecke, aber keine Quadrate sind, ihren Lauf. Die Legende besagt, dass Mannheim damit sogar als Vorbild für den heutigen New Yorker Stadtteil Manhattan diente. Die heutige Systematik der Quadrate mit Buchstaben und Zahlen wurde erst 1811 eingeführt.

Die wichtigsten Straßen in den Quadraten sind die Einkaufsstraßen und Fußgängerzonen Planken und die Kurpfalzstraße (auch „Breite Straße“ genannt). Dahinter folgen die Fressgasse mit einem sowie die Kunststraße parallel der Planken mit einem vielfältigen Angebot an Einzelhandel und Gastronomie.

Die Quadrate haben nicht nur als Wohnstandort, sondern auch als Gewerbestandort eine besondere Stellung. Bezüglich des Einzelhandels ist die Mannheimer Innenstadt wohl der bedeutendste Standort in der Metropolregion Rhein-Neckar. Große Filialisten, aber auch viele kleine Fachgeschäfte sind hier angesiedelt. Zudem eröffnete 2016 die Shopping Mall Q6Q7, die den Quadraten Ihren Namen verdankt. Aber auch als Bildungs- und Büro-/Verwaltungsstandort hat die Innenstadt eine besondere Bedeutung. Sowohl die Universität mit Ihren zahlreichen Fakultäten, wie auch Banken, Arztpraxen und eine Vielzahl von städtischen Einrichtungen und Ämtern haben innerhalb der 3,5 km² Ihren Sitz. Nicht vergessen werden dürfen auch Kunst und Kultur. Die überregional bekannten Reiß-Engelhorn-Museen befinden sich beispielsweise in den Quadraten C/D 5 und das Kongress-, Tagungs- und Veranstaltungszentrum „Rosengarten“ ist nur einen Steinwurf von den Quadraten P/Q7 entfernt.

Die Verkehrsanbindung ist trotz des relativ hohen Verkehrsaufkommens sehr gut. Betrachtet man den Individualverkehr, so ist die Innenstadt von Süden sowohl von den Autobahnen A656/A6 über die Augustaanlage gut erreichbar, als auch im Westen über die Bundesstraße B36. Im Norden ist dies über die B44 möglich und auch im Osten über die B38. Die ÖPNV-Anbindung wartet mit gleicher Qualität auf. Zahlreiche Haltestellen, v.a. der Straßenbahnen befinden sich in den Quadraten. Außerdem ist der Hauptbahnhof entweder zu Fuß oder mit dem ÖPNV in kürzester Zeit erreichbar.

RICH Immobilien steht Ihnen gerne für eine Beratung für die Anmietung von Büro- und Einzelhandelsflächen in den Quadraten oder anderen Standort in und um Mannheim zur Verfügung. In den vergangenen Jahren konnten wir in der Mannheimer City bereits über 8.000 m² Büro- und Einzelhandelsflächen vermitteln. Derzeit vermarktet RICH Immobilien über 3.000 m² Büroflächen in den Quadraten in neun unterschiedlichen Büroobjekten ab einer Größe von ca. 140 m².


<< Zurück zur Übersicht

 

 

Copyright 2018 RICH Immobilien GmbH & Co. KG1600761212