Gewerbestandort des Monats: MANNHEIM-KÄFERTAL

Im Neuen Jahr möchte RICH Immobilien Ihnen den Mannheimer Stadtteil Käfertal vorstellen:

Mit einer Fläche von ca. 11 km² liegt Käfertal im Nordosten von Mannheim, umgeben von den Stadtteilen Neckarstadt, Gartenstadt und Vogelstang. Mit einer Wohnbevölkerungszahl von über 26.000 Menschen (Stand: 31.12.2018) ist er einer der bevölkerungsstärksten Stadtteile Mannheims. Der Stadtteilkern von Käfertal hat sich trotz der Eingemeindung Ende des 19. Jahrhunderts bis heute einen eigenen Charakter mit der historisch gewachsenen Struktur eines Dorfes bewahrt.

Die einzelnen Ortsteile um den Kern unterscheiden sich aber sehr. Hier sind vor allem die bestehenden Gewerbegebiete zu nennen, wie z.B. „Im Rott“, das durch den Verlauf der Bundesstraße 38 vom übrigen Käfertal getrennt ist. Geprägt ist dieses Gewerbegebiet, v.a. durch Unternehmen der Automobilbranche sowie Produktions- und Vertriebsunternehmen. Auch der Technologiekonzern ABB hat seinen Hauptsitz weiterhin in Käfertal. Veränderungen sind auf dem nahegelegenen ehemaligen „Turbinenwerk“ in der Boveristraße zu entdecken. Hier werden insgesamt ca. 12.000 m² Büroflächen sowie Hallenflächen vermarktet. Weitere Bestandsbüro- und Hallenflächen können auf dem Gelände des Sirius-Business-Parks angemietet werden. Die RICH Immobilien GmbH & Co. KG ist bei beiden Objekten bzw. Projekten vermarktend tätig.

Eine noch grundlegendere Veränderung in Käfertal ist durch die Entwicklung der Konversionsflächen in Gang gesetzt worden. Zum einen handelt es sich hier um das ehemalige „Benjamin-Franklin-Village“ nordöstlich des Ortskerns. Zukünftig wird hier Wohnraum für bis zu 8.000 Menschen und Gewerbeflächen für ca. 1.000 Arbeitsplätze geschaffen, aber auch Freizeitangebote, Bildungseinrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten werden ihren Platz finden. Das Gelände ist insgesamt ca. 110.000 m² groß und in fünf Quartiere unterteilt. Auch RICH Immobilien konnte hier beriets Büroflächen vermitteln. Die ÖPNV-Anbindung des Standorts ist schon jetzt sehr gut. Die Straßenbahnlinie 5 (Heidelberg-Weinheim-Mannheim) befindet sich in fußläufiger Entfernung. Weitere Straßenbahnlinien und Elektrobuslinien werden folgen. Über die B38 ist auch der Anschluss an den Individualverkehr gewährleistet. Als zweite bedeutende Konversionsfläche gelten die ehemaligen „Spinelli-Barracks“ im Süden. Hier entsteht lediglich eine kleinere Wohnsiedlung, da Dreiviertel der Fläche „grün“ werden soll. 2023 wird dieser Bereich nämlich Kerngelände der Bundesgartenschau (BUGA23).

 


<< Zurück zur Übersicht

 

 

Copyright 2018 RICH Immobilien GmbH & Co. KG1582353200